Yoga & Meditation // inmir Vertiefungsworkshops 2019

 

Diese erste inmir-Ausbildung ist für uns eine echte Herzensangelegenheit: Wir starten mit einem ganz eigenen Konzept und legen den Fokus neben dem Herz auf die Themen Meditation und Bewusstsein. Es wäre uns eine besondere Freude, dich mit auf diese Reise zu nehmen. 

 

Bei den Immersions (Vertiefungsworkshops) geht es um eine vertiefte Auseinandersetzung mit verschiedenen zeitgemäßen Aspekten des Yoga, der Meditation und Philosophie im Bezug zur eigenen Yoga- und Meditationspraxis. Es soll hier um einen gelebten Selbsterfahrungsweg gehen, auf dem du dich in Auseinandersetzung mit Yoga besser kennenlernen kannst. Deine eigenen Fähigkeiten sollen Stück für Stück sichtbar und ausgebildet werden.

 

Die Immersion ist bewusst stufenweise aufgebaut und bildet sich aus drei Säulen. Nicht jeder, der vertiefend in Yoga und Meditation einsteigen möchte, hat die Idee des Unterrichtens und möchte Yogalehrer werden. Solltest du aber anstreben, Yogalehrer zu werden oder schon Yogalehrer sein, wird erst die vertiefte Auseinandersetzung mit uns und unseren eigenen Themen uns fähig machen, erlerntes Wissen nicht nur theoretisch zu verstehen, um es wiederum theoretisch zu vermitteln, sondern durch eigene Erfahrung wirklich zu leben um somit auch authentisch und echt weitergeben zu können.

Wir wollen uns als ein ganzheitliches System betrachten.

 

LEHRER

 

Sophia Wahdat (Ausbildungsleitung)

Sophia, ausgebildete Yogalehrerin in verschiedenen Stilen sowie der Orthopädischen Yogatherapie nach den Prinzipien der Spiraldynamik®, Rückenschullehrerin, staatl. geprüfte Sport- und Gesundheitslehrerin, Meditationslehrerin, sowie Mental- und Bewusstseinstrainerin, nutzt ihr weitgefächertes Fachwissen um ein stimmiges Ganzes herzustellen und macht ein Beleuchten aus verschiedenen Richtungen möglich.

Sophias Herzensanliegen ist es, dich hin zu deinem inneren Potenzial zu führen, dir zu helfen, ein tiefes Vertrauen in Körper und Geist zu entwickeln und dich genau so anzunehmen, wie du bist. Mit Sophia tauchst du tief in folgende Themen ein: Asanapraxis, Alignment, Meditation, Bewusstsein, Philosophie, Chakren und feinstoffliche Anatomie.

 

Christina Lobe

Christina unterrichtet seit 2005 Anusara Yoga®, ist zertifizierte Anusara Yoga® Lehrerin und registrierte Yogalehrerin eRYT-500 Yoga Alliance. Ihre Basis ist ein ausrichtungsbasierter Yogastil, den sie ergänzt mit Lehren aus der Tantrischen Philosophie. Ihr Bestreben ist, jedem Einzelnen seinen Wert aufzuzeigen und Wahrhaftigkeit und Transparenz zu leben und zu vermitteln.

Bei Christina geht es insbesondere um das Thema Anusara Alignment.

 

Lilla Wuttich (Gastlehrerin)

Lilla ist Physiotherapeutin, Yogalehrerin und Dozentin der Spiraldynamik®. Sie arbeitet freiberuflich in ihrer Praxis für spezielle Körperarbeit „Anatomie- und Körperwerkstatt“ mit Spezialisierung auf die therapeutischen Bedürfnisse des Yoga und unterrichtet seit vielen Jahren Anatomie im Rahmen von Teacher-Trainings in Yogastudios unterschiedlichster Yogastile. Bei ihr lernst du über die „3A’s“ (Angewandte Asana-Anatomie) bzw. Anatomie nach der Spiraldynamik®.

 

INHALTE

 

1. Yogapraxis physisch/körperlich und feinstofflich

– Anatomisches, für Yoga relevantes Grundverständnis nach aktuellen Erkenntnissen aus der Spiraldynamik, Yogatherapie, Sportmedizin und Wissenschaft

– Anusara Alignment und Ausrichtung für die Yogapraxis

– Erarbeiten der 5 Anusara Prinzipien, Fokuspunkte und der 3 A’s

– Prinzipien der Energieflüsse im Körper

– Universelle Ausrichtungsprinzipien, Loops

– Feinstoffliche Anatomie, Chakrensytem, Energiekörper und Auraschichten

– Entwickeln und Etablieren einer eigenen Homepraxis

 

2. Zeitgemäße Meditation und Philosophie

Exkurs durch die traditionellen Yoga Philosophien, die darauf aufbauenden Geistesströmungen und daraus resultierenden Meditationsideen bis hin zu unserer heutigen Zeit. Hier wird der Yogaweg als eine sich immer weiter entwickelnde Form erkennbar und alte Sichtweisen und starre Vorstellungen darüber entstaubt und befreit.

Aus dieser theoretischen Rückschau des Entwicklungsweges unseres menschlichen Bewusstseins geht es zügig in die Eigenerfahrung: Was gibt es für zeitgemäße Impulse, Ideen und Wege, die uns heute immer wieder neu, ohne Umschweife, ganz unmittelbar und direkt abholen können? Welche Meditationsform holt uns heute ab? Welche passt ganz individuell zu mir und meinem Leben? Wie lerne ich Meditation zu leben und simpel in meinen Alltag zu integrieren? Wir entwickeln eine tägliche zeitgemäße Meditationspraxis mit verschiedenen Schwerpunkten und Ideen.

 

3. Bewusstseinsschulung / Achtsamkeitstraining / Praktische Selbsterfahrung 

– Wie setze ich all das Gelernte praktisch um und bringe es in mein Leben?

– Wie wird aus all dem Handwerkszeug mein eigenes?

– Was sind da für Kräfte, die von innen wie außen fördernd oder hemmend auf mich wirken?

– Wie stärke ich das, was mich fördert und verringere das, was mich hemmt?

– Wie erschaffe ich ein selbstbestimmtes Leben im gesunden Einklang mit mir?

– Wie kann ICH positiv und balancierend auf meine Gedanken, Gefühle, Wünsche und persönlichen Themen (wie Stress, private und berufliche Herausforderungen etc.) wirken?

– Gesunde Lebensweise/Ernährung: Wie kann ich in einer Stadt gesundheitsfördernd leben, wie finde ich den richtigen Ausgleich? –> über die essentielle Bedeutung der Natur für uns als Stadtmenschen und Umsetzungsmöglichkeiten

– Weiterführende Übungen, um Bewusstseinskraft zu stärken

 

Bei allen 3 Säulen geht es um theoretische Inspiration und das Erkennen der eigenen Voraussetzungen, Fähigkeiten und Potentiale. Es geht also um DICH! Das schichtweise Herantasten an deine Essenz.

Unmittelbar auf der Grundlage des Erkannten geht es um die Übung der Umsetzung in deinem Leben. Es soll eine Basis bilden, auf der du anschließend deinem eigenen Weg gestärkt und neu inspiriert folgen kannst.

 

Termine:

Immersion 1: 30.01. – 03.02.2019

Immersion 2: 06.03. – 10.03.2019

Immersion 3: 03.04. – 07.04.2019

 

Kosten Immersion gesamt:

1.650,- EUR

Frühbucher bis 31.08.2018: 1.500,- EUR

Frühbucher bis 30.09.2018: 1.550,- EUR

 

Kosten Einzelmodule: 

550,- EUR

Frühbucher bis 30.09.2018: 500 EUR

 

Kosten Immersion + Lehrertraining:

3.300,- EUR

Frühbucher bis 31.08.2018: 3.200,-

 

Ratenzahlung ist gegen einen kleinen Aufpreis möglich. Für Details sprich uns gerne an.

 

Anmeldung per E-Mail an info@inmir-yoga.de