Daniela

Yogalehrerin

In meiner Yoga-Klasse lernst du:
  • Auf deinen eigenen inneren Lehrer zu hören
  • Sinnvolle Bewegung ist das wichtigste für unsere Gesundheiterhaltung
  • eine gute körperliche Ausrichtung ist am effektivsten, bringt Achtsamkeit und Entspannung
  • Vielseitigkeit ist mein Steckenpferd
  • Ein bisschen Spaß muss sein
  • in der Ruhe liegt die Kraft

 

Darum liebe ich Yoga:

Yoga lehrte mich, durch die Asanas aber vor allem auch die Reinigungstechniken, Mantren, Philosophie etc den eigenen Körper, meinen Geist wahrzunehmen und in Verbindung zu gehen mit meinen Emotionen und diese auch zu äußern. Darüber wurden mir Bedürfnisse viel klarer, die zu mehr Abgrenzungen und Entscheidungen und dadurch persönliches Wachstum führten. Yoga ist so unglaublich vielseitig, schafft Entschleunigung, Achtsamkeit und Selbstfürsorge, körperliche Kraft und Beweglichkeit, aber auch Begegnung und Verbindung, Bewusstsein und Frieden. Die Welt braucht Yoga!

 

In diesen Momenten bin ich ganz inmir:

Meist sind es die kleinen Dingen, wenn ich in der Natur bin, etwa ein schönes Blatt, eine schöne Landschaft oder ein Tier sehe, Wasser wie am Fluss, See oder am allerliebsten am Meer bin, einen Sonnenaufgang oder  -Untergang betrachte. Die Schönheit unserer Erde lässt mich im Moment des Jetzt und Seins versinken und dankbar sein für all das Leben, mein Leben.

 

Wichtige Stationen meiner Ausbildung:
  • 200h und 300h Yogalehrer Ausbildungs im Satyaloka
  • Diverse Workshops bei Doug Keller
  • ThaiYoga bei Tobias Frank
  • Diverse Workshops in Spiraldynamik sowie (orthopädische) Yogatherapie bei Lilla Wuttich
  • u.a.
  • Bester Lehrer: meine eigenen körperlichen Defizite & meine Schüler