AB MÄRZ 2020: Yoga & Meditation // INMIR Vertiefungsworkshops 1-3

 

Bei den Immersions (Vertiefungsworkshops) geht es um eine vertiefte Auseinandersetzung mit verschiedenen zeitgemäßen Aspekten des Yoga, der Meditation und Philosophie im Bezug zur eigenen Yoga- und Meditationspraxis. Es soll hier um einen gelebten Selbsterfahrungsweg gehen, auf dem du dich in Auseinandersetzung mit Yoga besser kennenlernen kannst. Deine eigenen Fähigkeiten sollen Stück für Stück sichtbar und ausgebildet werden.

 

Die Immersion ist bewusst stufenweise aufgebaut und bildet sich aus drei Säulen. Nicht jeder, der vertiefend in Yoga und Meditation einsteigen möchte, hat die Idee des Unterrichtens und möchte Yogalehrer werden. Solltest du aber anstreben, Yogalehrer zu werden oder schon Yogalehrer sein, wird erst die vertiefte Auseinandersetzung mit uns und unseren eigenen Themen uns fähig machen, erlerntes Wissen nicht nur theoretisch zu verstehen, um es wiederum theoretisch zu vermitteln, sondern durch eigene Erfahrung wirklich zu leben um somit auch authentisch und echt weitergeben zu können.

 

Wir wollen uns als ein ganzheitliches System betrachten.

 

INHALTE:

 

1. Yogapraxis physisch/körperlich und feinstofflich

  • Anatomisches, für Yoga relevantes Grundverständnis nach aktuellen Erkenntnissen aus der Spiraldynamik, Yogatherapie, Sportmedizin und Wissenschaft
  • Erarbeiten der 5 Universellen Ausrichtungsprinzipien (UPAs)
  • Prinzipien der Energieflüsse im Körper
  • Feinstoffliche Anatomie, Chakrensystem, Energiekörper und Auraschichten
  • Entwickeln und Etablieren einer eigenen Homepraxis

 

2. Zeitgemäße Meditation, Atmung und Philosophie

Exkurs durch die traditionellen Yoga Philosophien, die darauf aufbauenden Geistesströmungen und daraus resultierenden Meditationsideen bis hin zu unserer heutigen Zeit. Hier wird der Yogaweg als eine sich immer weiter entwickelnde Form erkennbar und alte Sichtweisen und starre Vorstellungen darüber entstaubt und befreit.

 

Zeitgemäße Meditation

 

Aus dieser theoretischen Rückschau des Entwicklungsweges unseres menschlichen Bewusstseins geht es zügig in die Eigenerfahrung: Was gibt es für zeitgemäße Impulse, Ideen und Wege, die uns heute immer wieder neu, ohne Umschweife, ganz unmittelbar und direkt abholen können? Welche Meditationsform erreicht uns heute? Welche passt ganz individuell zu mir und meinem Leben? Wie lerne ich Meditation zu leben und simpel in meinen Alltag zu integrieren? Wir entwickeln eine tägliche zeitgemäße Meditationspraxis mit verschiedenen Schwerpunkten und Ideen.

 

Atmung: Physische & feinstoffliche Atemvorgänge

 

Hintergründe über die verschiedenen Ansätze und Übungen zum Umgang mit unserer Atmung aus der alten indischen Kultur bis hin zu unserer Zeit heute. Welche Pranayamas (Atemübungen) sind heute noch zeitgemäß? Wir erforschen die bedeutsamen Unterschiede zwischen  alter, manipulativer Atemkontrolle und einer freilassenden, natürlichen Atmung heute.

Es geht um Atembewusstsein, Atemkontakt, und darum, den eigenen Atem zu finden und kennenzulernen: Der Atem als sicherer Hinweisgeber innerer Zustände. Wir stellen Bezug zur Atmung im Alltag, der Yogapraxis und in der Meditation her.

 

BewussteinsKraft = KundaliniKraft, New Age und Orientierung

 

Kundalini und ihre Bedeutung: Hintergundwissen zu der uns innewohnenden Bewusstseinskraft und einen sicheren und zeitgemäßen Umgang damit.

Hier geht es um einen wachen und kritischen Blick auf Kundalini-Übungen zur Energie- und Bewusstseinserhöhung und einen selbst gegangenen Bewusstseinsweg durch eigene Erkenntnis und ganz ohne Manipulation. Auch betrachten wir den Unterschied zwischen Atemkontrolle bzw. -manipulation im Vergleich zu einem zeitgemäßen, freien Umgang mit der Atmung.

 

Yoga und Spiritualität als Trend und Lifestyle und veraltete, Techniken, Ansätze und Übungen

 

Wie entstand die New Age Esoterik und wie finden wir Orientierung in ihrer bunten Welt von Halbwahrheiten, Vermischungen und Verdrehungen, wo oft ein sicherer Boden fehlt – hin zu einem eigenen, bewussten und reflektierten Selbsterfahrungsweg?

 

3. Bewusstseinsschulung / Achtsamkeitstraining / Praktische Selbsterfahrung

  • Wie setze ich all das Gelernte praktisch um und bringe es in mein Leben?
  • Wie wird aus all dem Handwerkszeug mein eigenes?
  • Was sind da für Kräfte, die von innen wie außen fördernd oder hemmend auf mich wirken?
  • Wie stärke ich das, was mich fördert und verringere das, was mich hemmt?
  • Wie erschaffe ich ein selbstbestimmtes Leben im gesunden Einklang mit mir?
  • Wie kann ICH positiv und balancierend auf meine Gedanken, Gefühle, Wünsche und persönlichen Themen (wie Stress, private und berufliche Herausforderungen etc.) wirken?
  • Gesunde Lebensweise/Ernährung: Wie kann ich in einer Stadt gesundheitsfördernd leben, wie finde ich den richtigen Ausgleich? Über die essentielle Bedeutung der Natur für uns als Stadtmenschen und Umsetzungsmöglichkeiten, um nötige und neue Bezüge zur Natur zu finden.
  • Weiterführende Übungen, um Bewusstseinskraft zu stärken

 

Bei allen 3 Säulen geht es um theoretische Inspiration und der daraus folgenden praktischen, eigenen Umsetzung und das Erkennen der eigenen Voraussetzungen, Fähigkeiten und Potentiale. Es geht also um DICH! Das schichtweise Herantasten an deine Essenz.

 

Unmittelbar auf der Grundlage des Erkannten geht es um die Übung der Umsetzung in deinem Leben. Es läuft also immer wieder darauf hinaus, einen Lebensbezug herzustellen. Es soll eine Basis bilden, auf der du anschließend deinem eigenen Weg gestärkt und neu inspiriert folgen kannst.

 

 

AUSBILDUNGSLEITUNG:

 

Sophia Wahdat

Sophia ist die Gründerin und Inhaberin von INMIR, der Schule für Yoga und Zeitgeistthemen in Hamburg, ausgebildete Yogalehrerin in verschiedenen Stilen, sowie der Orthopädischen Yogatherapie nach den Prinzipien der Spiraldynamik®, doch inzwischen spezialisiert und verliebt ins Anusara Yoga, sowie erfahrene Meditationslehrerin, Mental- und Bewusstseinstrainerin. Die vorhergehende langjährige Arbeit als staatlich geprüfte Sport- und Gesundheitslehrerin und Rückenschullehrerin, sowie das weitgefächerte Wissen aus all den ergänzenden Tätigkeiten, doch vor allem aus dem Leben selbst, nutzt sie, um ein stimmiges Ganzes herzustellen, um sich selbst, das Gelernte, die Yoga-, Bewusstseins- und Meditationswelt sowie das Leben nach dem Motto ihrer „Schule“ immer wieder auf eine zeitgemäße Art und Weise zu reflektieren, zu beleuchten, Neues zu erforschen, um zu erkennen: Was brauchen wir auf den verschiedenen Ebenen, jetzt und heute, um ein friedvolles und vor allem selbstbestimmtes Leben zu führen?

 

 

 

 

GASTLEHRERINNEN:

 

Christina Lobe – Gastlehrerin für Anusara Alignment & Didaktik

 

Christina unterrichtet seit 2005 Anusara Yoga®, ist zertifizierte Anusara Yoga® Lehrerin und registrierte Yogalehrerin eRYT-500 Yoga Alliance. Ihre Basis ist ein ausrichtungsbasierter Yogastil, den sie ergänzt mit Lehren aus der Tantrischen Philosophie. Neben der ständigen Weiterentwicklung einer präzisen physischen Ausrichtung, schlägt ihr Herz für die Meditation und philosophischen Lehren: klassische Schriften sowie eine zeitgenössische Umsetzung dieser Konzepte. Christina unterrichte Workshops, Retreats, Anusara Immersions und Anusara Teacher Trainings 200 hrs/300 hr in Deutschland und im deutschsprachigen Raum.

Mehr über Christina: https://christinalobe.com/ 

 

Juliana Afram – Gastlehrerin für Anatomie

 

Juliana ist seit fast 20 Jahren als Ausbilderin und Referentin in der nationalen und internationalen Fitnessszene zu Hause. Von 2006-2012 baute die Sportmanagerin für eine der damals größten Ausbildungsschulen in Amerika Trainingsschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, bevor sie 2013 Teilhaberin in ihrer eigenen Schule wurde.
2009 entdeckte Juliana das erste mal Yoga für sich. Aus sporadischen Begegnungen entwickelte sich eine tiefe Verbundenheit, die sie letztendlich zum Anusara® Yoga führte.
Ganz besonders am Herzen liegen ihr die Themen Pre- und Postnatales Training sowie die Arbeit mit Frauen nach Geburtsverletzungen. Als zertifizierte Beckenbodentrainerin hat Juliana The Center Fitness, Health & Family gegründet – eine Online Plattform für Mütter, die über alle Themen rund um Schwangerschaft und Geburt informiert sowie unterschiedliche Fitnessprogramme für Schwangere und Mütter anbietet.

Mehr über Juliana: https://thecenter.tv/

 

 

TERMINE:

Immersion I: 18. – 22.03.2020
Immersion II: 22. – 26.04.2020
Immersion III: 13. – 17.05.2020

 

 

KOSTEN:

 

Immersion 1 – 3 gesamt:

Gesamtpreis: 1.800,- EUR

Frühbucher bis 31.8.2019: 1.700,- EUR

 

Einzelmodule:

Gesamtpreis: 600,- EUR

Frühbucher bis 31.8.2019: 570,- EUR

 

Ratenzahlung ist gegen einen kleinen Aufpreis möglich. Für Details sprich uns gerne an. 

 

 

Anmeldung per E-Mail an info@inmir-yoga.de!