Atem, Pranayama und Meditationen zeitgemäß unterrichten (25h) mit Sophia

16. – 18.10.2020

Wir Menschen wie unser Yoga sind im permanenten Wandel. Jedoch wird immer noch viel längst überholtes Wissen gelehrt. Es werden Asanas, Atemübungen/Pranayama und Meditationen geübt, die unseren heutigen Vorraussetzungen nicht mehr entsprechen und oft sogar einfach nicht mehr gut tun. Die alte indische Kultur, aus der unsere heutige Yogawelt entsprungen ist, bildet eine zu würdigende und gute Basis aus der sich Neues entwickeln sollte.

 

Unser Ausgangspunkt sollte immer die Gegenwart sein. Nur so können wir uns auch von dort weiter entwickeln. Spricht uns das „Alte“ noch an und tut es uns heute noch gut? Und vor allem: Lässt es uns wirklich weiter entwickeln? Können uns die alten Techniken heute noch erreichen? Ist uns das, was in einer längst vergangenen Kultur, weit weg von unseren eigenen Breitengraden praktiziert wurde, heute noch genau so dienlich? Haben wir so wenig Vertrauen in uns selbst, dass wir so weit von uns wegreifen und die Lösung woanders suchen als bei uns selbst? Bringt uns das voran, oder lassen uns einige Übungen und Ansätze gar rückwärts gehen und führen uns weit von uns weg? Was sind die Unterschiede von damals und heute? Warum macht Atemkontrolle heute keinen Sinn mehr?

 

Die Kunst einen freilassenden Atem zu unterrichten lässt erst wirklich durchatmen. In einer Zeit, wo wir uns selbst ständig kontrollieren und wir auf so viel Härte treffen, geht es um Freiheit und Ausdehnung. In diesem Seminar geht es in Theorie und Praxis um die großen Unterschiede, von damals und heute. Es geht um weiterentwickelte Ansätze, die für uns und unseren Unterricht heute förderlich sind.Genanntes soll selbst erfahren und verstanden werden, so könnt ihr selbst wählen auf welche Art und Weise ihr unterrichten wollt.

 

Erfahrt, was über das alte Wissen hinaus, heute für wunderbare, kraftvolle Möglichkeiten gibt, um Atem, Paranyama und Mediationen zu unterrichten und selbst zu praktizieren.

Termin: 

16.-18.10.2020

 

 

Dieses Modul kann für unser Advanced Teacher Training, das in 2021 startet, angerechnet werden.

zur buchung

Inhalte im Überblick:

 

  • Was ist die Kundalinikraft? Wie gehen wir damit zeitgemäß um?
  • Atmung und Pranayama damals und heute
  • Meditation damals und heute
  • Atmen lernen
  • Atem unterrichten, die Kunst den Atem frei zu lassen
  • Atem, Atembewusstein
  • Unserer Atem als sicherer Hinweisgeber für unsere inneren Zustände und aktuellen Lebensthemen
  • Der innere Körper
  • Den inneren Körper erfahren
  • Aus dem Inneren heraus praktizieren lernen – im Yoga und im Leben
  • Den inneren Körper ansprechen, unterrichten
  • gelebte Meditation
  • Atemübungen
  • Bewussteinsübungen
  • Mediationen für den Unterricht
  • Meditation als Vorbereitung für das Stundenthema
  • Meditation unterrichten