Kursbeschreibungen

Wir bieten eine Yogapraxis an, welche euch auf eure Füße stellt und erdet. Regelmäßiges Üben schafft Stabilität und Selbstbewusstsein. Ihr lernt, euren Körper und eure Herzensstimme besser zu fühlen und zu verstehen, was sich positiv auf euren Alltag auswirkt.

 

Unser Unterrichtsstil ist geprägt von den Ausrichtungs- und Unterrichtsprinzipien des Anusara Yoga sowie ergänzenden Einflüssen aus der Spiraldynamik® .

 

Dabei sind wir nicht dogmatisch. Jede/r unserer sich stetig fortbildenden LehrerInnen bringt in ihren/seinen Unterricht das ein, was sie/er erlernt und erprobt hat. Wir hinterfragen uns und unsere Yogapraxis regelmäßig. Unser Unterricht entwickelt sich dem Zeitgeist entsprechend und angepasst an aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse ständig weiter.

Im Fokus steht ein sicheres, achtsames Praktizieren und eine exakte Ausrichtung der Yogahaltungen – entsprechend eurer Voraussetzungen. Dabei üben wir mal kraftvoll, mal sanft, immer fließend und herzbetont. Jede Stunde wird inspiriert durch ein bewegendes Thema. Erfahren wir dieses körperlich, nehmen wir innere Veränderung wahr und äußere Entwicklung wird sichtbar. So öffnet Yoga uns von innen nach außen, von der Matte ins Leben.

Nichts ist so beständig wie der Wandel: Genau wie wir unterliegt Yoga einem stetigen Veränderungs- und Entwicklungsprozess. Die traditionelle indische Philosophie bildet die Basis, aus welcher die modernen Yogastile entspringen.

Anusara bedeutet „mit Anmut fließen“ oder „dem Herzen folgend“, was die Leitlinien für unsere Yogapraxis sind.

Unser Ansatz ist zeitgemäß und verwurzelt sich täglich aufs Neue im Hier und Jetzt – unserer modernen Kultur und Lebensweise entsprechend. Unsere Schule ist spirituell orientiert und dennoch emanzipiert von der ursprünglichen indischen Philosophie.

Anusara Flow

Der Standard-Kurs bei inmir: eine belebende Yogaklasse mit Flow-Charakter, orientiert an den modernen Methoden des Anusara Yoga. Angepasst an neueste Erkenntnisse der Forschung – mal sanft, mal kraftvoll.

 

Präzise Ausrichtungen der Yogahaltungen stehen hier im Fokus: So sind die Kurse für Yoga-Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Achtsamkeit und eine hohe Qualität der Praxis sowie ein sinnvoll durchdachter Aufbau der Klassen sind uns besonders wichtig. Dadurch werden Verletzungsrisiken minimiert und du lernst mehr und mehr, dich von innen heraus zu öffnen und somit Stress und Verspannung sanft abzubauen.

 

ANUSARA BASIC

 

Hier geht es um die Grundlagen: Wir bilden ein sicheres Fundament, um darauf aufbauend sicher zu praktizieren. AnfängerInnen sind herzlich willkommen und Fortgeschrittene können ihrer Praxis hier den Feinschliff verpassen. Der Fokus liegt auf dem genauen Erlernen und Studieren der Grundhaltungen. Mal wird fließender, mal statischer praktiziert – und manchmal auch sehr intensiv. Um sich aufs Wesentliche konzentrieren zu können, fallen die Asanas selbst und der Ablauf insgesamt etwas einfacher aus.

Mindful Alignment & Meditation

Tiefer und detaillierter einzelne Haltungen üben und betrachten – das ist der Schwerpunkt dieser Klasse. Mithilfe von Methoden des Anusara Yoga und Erkenntnissen aus Yogatherapie und Sportwissenschaft arbeiten wir intensiv an unserer Ausrichtung für eine gesundheitsfördernde Praxis. Die heilsamen und stärkenden Aspekte von Yoga werden besonders eindrucksvoll sichtbar, denn nicht jede Form des Yoga tut unserem Körper gut.

 

Verschleiß und Verletzungen durch eine falsche oder unaufmerksame Yogapraxis wirken wir entgegen. Wir arbeiten viel mit Hilfsmitteln und an der Wand. Diese eher ruhig ausgerichtete, aber dennoch kräftigende und herausfordernde Klasse ist offen für jede/n, der ihre/seine individuelle Praxis präzisieren, verfeinern oder von Grund auf erlernen möchte. Abgerundet wir diese Klasse mit einer kurzen Meditation.

YIN & YANG FLOW

Diese Klasse bietet eine perfekte Balance aus Aktivität und Entspannung: In diesem Mindful
Flow bewegen wir uns im ersten Teil achtsam durch verschiedene Haltungen, regen den
Kreislauf an und kommen etwas ins Schwitzen. Im zweiten Teil heißt es loslassen und
entspannen: Mit sanften, länger gehaltenen Yin Yoga-Haltungen dehnen wir unsere
Muskulatur und das tieferliegende Fasziengewebe. Der beste Weg, um zur Ruhe zu kommen
und entspannt ins Wochenende zu starten.

Forrest Yoga

 

Dieser energetisierende, kraftvolle und heilende Yogastil wurde von Ana T. Forrest entwickelt. Yoga, speziell auf die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts zugeschnitten.

Eine Kombination aus traditioneller Yoga Praxis und modernen Erkenntissen der Forschung. Euch erwarten, neben klassischen Yoga-Positionen, zahlreiche neu entwickelte Posen, sowie intelligente Bauchmuskelübungen, die Schmerz verursachende Haltungsgewohnheiten vorbeugen und Heilungsprozesse oder die Selbstheilung unterstützen.

Präzise Anleitung, mit gezielten Impulsen zur Öffnung und Kräftigung des Körpers und längeres Halten der Posen erlauben euch tief in eure Körper hineinzuspüren. Dabei lernt ihr eure eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und zuachten.

Forrest Yoga ist wie Selbstfürsorge, die uns Eigenverantwortlich handeln lässt.

Flow & Restore

 

Flow & Restore bietet eine ideale Kombination aus fließender Praxis, Regeneration und tiefer Entspannung.

Durch den aktivierenden Flow wärmen wir den Körper auf und bauen im Körper gespeicherte Spannungen ab. In der zweiten, ruhigen Sequenz üben wir das Loslassen in wohltuenden Haltungen aus dem Restorative Yoga. Mit vielen Hilfsmitteln machen wir es uns so bequem wie möglich, wodurch alle Muskeln entspannen dürfen und das Nervensystem heruntergefahren wird. Den Abschluss bildet eine längere Tiefenentspannung, um körperlich und geistig zur Ruhe zu kommen und ganz indir anzukommen.

So übt ihr immer wieder an diesen „Entpannungszustand“ anzuknüpfen, diesen zu halten und wahrnehmen was euch dort herausholt. Geeignet ist diese Stunde für alle, die sich nach mehr innerer Ruhe und Körperbewusstsein sehnen und den Tag dort abschließen wollen, wo es an allermeisten Sinn macht: Ganz bei und indir!

Schlüsselpraxis

 

Schlüsselpraxis ist, wie der Name schon sagt, ein wertvoller Schlüssel, um vertieft in die Asanapraxis einzutauchen. Vor allem vor dem Wochenstart, tut es einfach gut, nochmal zur Ruhe zu kommen, aufzutanken und das Wochenende ausklingen zu lassen.

Wir arbeiten hier mit Hilfsmitteln, wie Gurt und Yogablöcken und nutzen die Wand, um noch feiner in die Haltungen hineinzukommen. (für die Online-Praxis zuhause finden wir Alternativen, solltet ihr keinen Gurt oder Block zur Hand haben.)

Es sind Übungen, die feste Bereiche im Körper wie “aufschlüsseln“ , uns flexibler machen, die Muskulatur aus der Tiefe öffnen, Schultern, Becken und vor allem die Wirbelsäule entlasten und dazu den Energiefluss anregen. Ein Gefühl von vertiefter Atmung, Wärme, Lockerung und Entspannung wird möglich.

Sind diese „Schlüssel“ einmal erlernt, dienen sie euch als ein wertvolles Tool, um überall, sogar auf kleinsten Raum, für dich sicher praktizieren zu können. Die Schlüssel erzielen Effekte, die in klassischen Yoga-Asanas auf der Matte kaum möglich sind. Ihr werdet sie nicht mehr missen wollen. Probiert es einfach aus, alle Level sind willkommen. Jeden Sonntag um 17.00 Uhr.

NEU: Playful Flow

 

Mitt-Woch! Bist DU eigentlich noch in deiner Mitte?

Wie finden wir unsere Mitte in dieser chaotischen Zeit?

Oft hilft es, einfach mal durchzuatmen und loszulassen … gerade dann, wenn es sich schwer anfühlt, dürfen wir uns mehr Leichtigkeit ins Leben holen. Wie? Na, verspielt. 🙂 Mit einem Playful Flow! In dieser Morning-Stunde kombinieren wir klassische Asanas in neuen, abgewandelten Formen, freie Bewegungstechniken und meditative Entspannungsübungen. Beim Playful Flow begeben wir uns auf Entdeckungsreise zu unserem inneren Kind und holen uns unsere innere, ur-eigene kindliche Freude zurück. Du darfst dich frei und unbeschwert fühlen – und deine verspielte Seite wiederentdecken!

Alle Level sind herzlich willkommen!

Kids Art Flow

 

Beim KIDS ART FLOW finden Kinder ihre eigenen, ganz persönlichen Stärken:

In dieser neuen Yoga-Form können Mädchen & Jungs zwischen 5 und 11 ihre natürliche Neugierde leben und sich auf unterschiedlichen Ebenen erfahren: mit spielerischen Yoga-Übungen, meditativen Fantasiereisen, Achtsamkeits-Training und kreativem Gestalten, lernen die Kinder ihr Potenzial kennen – auf ihre individuelle Art und Weise: Weil jedes Kind einzigartig ist.

 

In kurz: Was ist KIDS ART FLOW?

Spielerische Yoga-Übungen, meditative Fantasiereisen, Achtsamkeit-Training & kreatives Gestalten:

Hier finden Kinder ihre eigenen, ganz persönlichen Stärken!