inmir goes ONLINE? OFFLINE? ?? Was macht aktuell Sinn?

Tag X der Ausgangssperre. Ah, noch nicht ganz. Doch inzwischen habe ich sie mir weitestgehend selbstgesetzt. Seltsam und nicht schön draußen. Doch ich muss kurz einkaufen gehen. Die Regale von Alnatura gegenüber - wie leergefegt. Ein paar „Zombies" laufen herum. Wie in Trance, wie im Film. Was

Gedanken, Entscheidungen & Inspirationen zum Coronavirus

Liebe inmir-FreundInnen – und alle anderen.   Auch ich möchte meine Gedanken zur aktuellen Situation mit euch teilen. Das Corona-Virus mit all seinen Auswirkungen hat sich langsam aufgebaut und nun ein großes Tempo aufgenommen, was sich auf unser alltägliches Leben stark auswirkt. Dass das Virus da ist, ist Fakt. Dass

Eine neue Freiheitsbewegung* ist da: Natural Movement!

Egal ob beim Yoga oder Sport, in unserer Ernährungs- oder Denkweise, bei einfach Allem, was unser Leben beeinflusst, gilt: Bleiben wir in nur einer Struktur oder in einem Konzept, können wir nicht die Komplexität und die Ganzheit erfahren, die uns das Leben schenken möchte. Was wir

Felsenfeste Standhaftigkeit

Egal, ob durch anstrengende oder schöne Lebensphasen hindurch, alles greift ineinander, alles bringt mich weiter und alles ergibt für mich einen großen Sinn. Ich wandere lauschend durch mein Leben und vertraue auf meine innere Stimme und den Spiegelungen im Außen

Sehnsucht nach Lebendigkeit

Nachdem ich einen kompletten Sonntag mit nötiger To-Do Arbeit vor dem Laptop verbracht habe - ohne auch nur einmal das Haus zu verlassen - wache ich am Montagmorgen mit vielen Gedanken auf. Erstmal: Was für ein Glück, dass ich das nicht täglich tun muss und selber

Es ist nur ein Punkt in der Ewigkeit

Gestern begegnete mir eine alte, unbestimmte Angst. Sie war mir ganz vertraut und früher war sie oft da. Lange habe ich sie nicht mehr gesehen. Ich saß ruhig da und blickte sie an. Ich wollte sie sehen, sie erfahren und ihr Raum geben, denn ich

INMIR: Eine neue Schule entsteht

Wir leben heute in einer Zeit, einer Generation, wo gefühlt alles möglich und frei ist. Wie finden wir uns in diesem Überangebot zurecht? Und sind wir wirklich frei? Wie findet jeder für sich einen eigenen Boden – eine Basis, von wo aus ein persönlicher Entwicklungsweg